“Unsere kleine Tochter liegt nachts immer knapp an der Bettkante und mit dem Kopf andersherum als vorgesehen. Könnte es sein, dass dies mit einer Elektrosmog-Belastung des Schlafplatzes zusammenhängt.?”
“Kinder, aber auch Haustiere sind oft elektrosensibler als robuste Erwachsene. Unbewusst weichen sie dann solchen belastenden Feldeinfl üssen aus. Der Schlafplatz sollte durch unseren Elektrobiologen überprüft und gegebenenfalls entfeldet werden.”